Unsere Produkte sind von hoher Qualität und verwenden nur die besten Materialien. Die Produkte benötigen nur wenig Wartung, und die Produkte sind stark und langlebig.

Wartung des Cortenstahl-Basis

Während des Grillens können sich Ölspritzer auf dem Sockel bilden. Von den Cortenstahl-Sockeln können diese Spritzer nicht entfernt werden. Der gesamte Cortenstahl-Sockel kann jedoch mit einem Küchentuch mit Öl behandelt werden, so dass die Spritzer nicht sichtbar sind. Durch eine solche Behandlung wird der gesamte Sockel dunkler. Wenn es regnet, kann leicht fetthaltiges Wasser von der Corten-Sockel runterlaufen, das auf hellen Stein- oder Holzoberflächen dauerhafte Flecken hinterlassen kann.

PFLEGE DES CORTENSTAHLKEGELS

Die Asche muss sobald sie ausgeglüht ist, nach jedem Gebrauch entfernt werden. Da sich durch die Vermengung mit Wasser eine Lauge bildet, die verschiedene Materialien angreifen kann.

Je nach Umwelteinflüssen bildet sich nach einiger unter der Rostschicht (Patina) eine neue Rostschicht und die alte blättert ab. Die alte Schicht können Sie ganz einfach mit dem Spachtel abtragen.

Wartung der schwarzen Produkte

Obwohl die Beschichtung des Schwarzen Grills sehr widerstandsfähig ist, ist es immer möglich, dass Kratzer entstehen. Deshalb erhalten Sie zu jedem schwarzen Grill eine Gratis-Flasche mit Ausbesserungslack, mit der Sie kleinere Schäden reparieren können.

Wartung der Betonprodukte

Der Betonsockel wurde mit Wachs behandelt, um die Oberfläche gl änzend zu machen. Aufgrund von Witterungseinflüssen und Sonnenlicht wird dieses g länzende Aussehen mit der Zeit verschwinden. Deshalb wird der Concret mit zusätzl ichem Wachs geliefert, um den Untergrund nachzubehandeln.

Wartung der Kochplatte

Die Grillplatte besteht aus schwarzem Stahl und wird korrodieren, wenn das Öl nicht richtig eingebrannt wird. Sobald das Öl richtig eingebrannt ist, entsteht nur noch geringe Korrosion. Wenn die Grillplatte für längere Zeit nicht benutzt wird, empfehlen wir, sie alle 15-30 Tage mit Öl zu behandeln. Das Ausmaß der Korrosion hängt sehr stark vom Klima ab. Salzhaltige, feuchte Luft ist natürlich viel schlechter als trockene Luft. Da die Behandlung einer kalten Grillplatte mit Speiseöl nicht so einfach funktioniert, ist die Verwendung einer Sprühflasche (z.B. Backtrennspray) effizienter.

Wartung Löschdeckel und Abdeckung

Die Beschichtung kann sich durch Witterungseinflüsse und Sonnenlicht verfärben. Der beste Weg, solche Verfärbungen so weit wie möglich zu vermeiden, ist es, die Schnupfer und Abdeckungen von Zeit zu Zeit mit Wachs zu behandeln. Auch der Holzknopf sollte mit Wachs behandelt werden, um ein Austrocknen des Holzes zu vermeiden. Wenn sich der Bezug verfärbt hat, können Sie ihn mit Ofenpolitur behandeln.

Infolge des Regens sammelt sich Wasser sowohl auf den Schnupftöpfen als auch auf den Abdeckungen. Dieses Wasser sollte entfernt werden, um mögliche Korrosion zu vermeiden/verlangsamen.

Wir raten dringend davon ab, unsere Abdeckungen, sowohl den Snuffer 85, 100 & XL als auch die Covers 85 und 100, seitlich auf harte Oberflächen zu legen.

Wie man die Qualität des Holzes erhält

Holz ist ein Naturprodukt und daher immer anfällig für Verfärbungen und leichte Verformungen. Um die Qualität zu erhalten, können alle Holzelemente unserer Produkte mit Öl behandelt werden. Lagern Sie die Holzprodukte immer in Innenräumen an einem trockenen Ort mit geringer Luftfeuchtigkeit.

Grills

Wie die Kochplatte sollten auch das Grillrost mit Öl behandelt und zum Schutz vor Korrosion im Haus gelagert werden.